Rezension: Flo, oder der Tag, an dem die Maus verrutschte

Eindrucksvolle und bewegende Geschichte über Mobbing und Freundschaften

Cover Anna Pfeffer: "Flo oder der tag,an dem die Maus verrutschte" © 2017 cbj, Kinder- und Jugendbuch Verlag GmbH
Cover Anna Pfeffer: „Flo oder der Tag, an dem die Maus verrutschte“ © 2017 cbj, Kinder- und Jugendbuch Verlag GmbH

Dieses Büchlein habe ich noch auf der Leipziger Buchmesse erworben und meine Tochter hat es mit großer Begeisterung gelesen. Seit dem legt sie mir das immer aufs Nachtkästchen und nun endlich habe ich es gelesen. Da ich von Anna Pfeffer (alias Rose Snow oder besser gesagt Ulli und Carmen) ja schon einige Bücher kenne, war ich sehr neugierig auf diesen Titel.

Coverbild
Natürlich geht es nicht um eine echte Maus, die verrutscht. Aber das kleine putzige Tierchen auf dem Cover weckt mein Tierliebe. Es erscheint nicht in dem für Anna Pfeffer typischen „überladenen“ Wimmelbild wie die anderen Werken. Es ist wesentlich schlichter, die Schrift über das gesamte Bild verteilt und schließt mit der Maus ab. Das Cover gefällt mir sehr gut. Rezension: Flo, oder der Tag, an dem die Maus verrutschte weiterlesen

#MittendrinMittwoch – Tornado Twist

Mein heutiges #MittendrinMittwoch diesmal aus dem fulminanten Fantasy-Roman „Stormheart – Die Rebellin“ von Cora Carmack.

Roar strich mit den Fingern über die Blätter, sie bekam einen trockenen Mund. Vielleicht war das mit dem Tornado ja nur ein merkwürdiger Zufall gewesen? Tief in ihrem Inneren wusste sie, dass das nicht stimmte. Sie hatte schon immer gewusst, dass sie anders war, ihr war nur nicht klar gewesen, wie sehr.

Cora Carmack: „Stormheart – Die Rebellin“, S. 252 (Gebundene Ausgabe, © 2017 Verlag Friedrich Oetinger GmbH)

Tja, der Tornado, der hat die gute Aurora ja völlig aus dem Konzept gebracht. Anfangs dachte ich, dass die richtig durchgeknallt ist. Aber da scheint dieser Tornado wohl doch eine ziemliche Macht auf sie auszuüben. Das arme Kind. Die ist ja total ausgeflippt!

#MittendrinMittwoch – Tornado Twist weiterlesen

#BooksInPipeline °7

Und wieder ist es eine Weile her, dass ich Euch meine nächsten 5 Bücher vorgestellt habe, die sich in meiner Warteliste ganz nach vorne gedrängelt haben! Deswegen hier ein Update meiner #BooksInPipeline:

Cover Splitterleben Copyright: © Jenna Strack
Cover „Splitterleben“ von Jenna Strack, Copyright: © 2017 Jenna Strack

1. „Splitterleben (Band 1)“, Jenna Strack
Nachdem nun Jenna Strack auf » Lovelybooks.de eine Leserunde ins Leben gerufen hat, ist das meine Chance, dieses Buch endlich zu lesen, vor allem mit Jenna zusammen. Ich werde wahrscheinlich etwas später einsteigen, da ich noch Stromheart zu Ende lesen muss und möchte.

#BooksInPipeline °7 weiterlesen

Kommentare sind wieder möglich!

puh… das war jetzt ein hartes Stück Arbeit.

Die liebe Elizzy von readbooksandfallinlove hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass meine Kommentar-Funktion nicht funktioniert hat! Danke meine Liebe! Ohne Dich wäre mir das nie aufgefallen!

Nach etwas Recherche lag das an den Plugins „Antispam Bee“ und Die Kommentar-Funktion von Jetpack, die es erlaubt, Kommentare mit sozialen Profilen zu schreiben. Beide Plugins können nicht gleichzeitig aktiviert sein.

Eines von beiden musste ich nun abschalten, und da ich „Antispam Bee“ ungern deaktiviere, habe ich nun ein anderes Plugin für die Kommentar-Funktion verwendet. Ich hoffe, es funktioniert nun alles!

Und jetzt kann man sich sogar auch mit seinem Instagram oder Goodreads-Account anmelden! happy commenting 😉 – hoffentlich

Mein neuer Blog

Juhu! Ich freue mich so! Dies ist nun mein neuer Blog. Es ist toll, dass Ihr hierher gefunden habt.

Die letzten Tage war ich damit beschäftigt, diesen Blog aufzubauen und die alten Beiträge zu überführen, puh… das hat etwas Zeit und Nerven gekostet. Deswegen habe ich auch nur die wichtigsten Beiträge übernommen. Vor allem meine Buchrezensionen und die letzten Foto-Galerien und Rezepte.

Warum habe ich das gemacht?

Mir waren die Möglichkeiten auf tumblr nun doch zu gering. Zuerst hatte ich tumblr gewählt, weil ich nicht so viel administrative Arbeit mit meinem Blog haben wollte. Aber ich habe jetzt einfach gemerkt, dass ich dort nicht so viele Sachen machen kann, wie ich es von meinen anderen Projekten gewohnt bin. Nun bin ich auf WordPress umgezogen, und ich hoffe, es gefällt Euch! Mein neuer Blog weiterlesen