MittendrinMittwoch Bild by: TheUjulala, Font: ShellaheraScriptDemo.otf by Ryan Prasetya (DaFont

#MittendrinMittwoch – 567

Diese Zeilen aus meinem heutigen #MittendrinMittwoch kann ich Euch einfach nicht vorenthalten:

„Ja“, antwortete Steve, ohne dass Cas etwas gefragt hatte.
„Nein“, murmelte mein Bruder.
„Doch“, sagte Steve. „Ja, deine Eltern wissen auch davon.“
Antwortest du etwa auf die Fragen in Cas’ Kopf?, dachte ich in Steves Richtung und er wandte sich kurz mir zu.
„Exakt“, sagte er. „567“, meinte er dann in Cas’ Richtung. Schließlich verzog er das Gesicht. „Igitt, jetzt wird es aber eklig, Mann.“
„Fuck!“, stieß mein Bruder hervor und starrte mit offenem Mund zu Steve.

Rose Snow: „Die 11 Gezeichneten – Das erste Buch der Sterne“, Pos. 755 (eBook kindle Edition, © 2017 Rose Snow)

Schon im Testbuch habe ich mich bei diesen Zeilen einfach in die Ecke geschmissen, und ich bin so froh, dass sie drinnen geblieben sind!

 

Es ist auch wirklich spannend und lustig, wenn man als Testleser den Plot eigentlich schon kennt, aber die Story doch irgendwie neu liest.

Ich freue mich sehr, dass ich zu den Testlesern für das Autorinnenduo Carmen und Uli (alias Rose Snow oder Anna Pfeffer) gehöre. Und es sind auch tatsächlich einige Anmerkungen von mir in die Überarbeitung eingeflossen. Wobei ich mir sicher bin, dass viele meiner Testkolleg*innen wohl auch die gleichen oder ähnlichen Punkte angemerkt haben.

Bis jetzt gab es schon einige Änderungen, die mir aufgefallen sind. Insgesamt wirkt aber das ganze Buch bis jetzt schon viel straffer und stringenter. Stella wird für mich nun auch authentischer, obwohl ich da meine kleine Krittelei immer noch habe: sie nimmt das Magische doch sehr schnell an und hinterfragt mir zu wenig. Aber gut, damit kann ich leben. Cedric und Ethan sollen auch in der Endfassung viel mehr ausgearbeitet sein, und da bin ich mächtig gespannt. Cedric hat mir im 2. Buch unheimlich gut gefallen und würde mich freuen, wenn ich im ersten Band schon etwas mehr von ihm bekommen würde.

Über die Trilogie „Die 11 Gezeichneten“ habe ich ja schon in meinem vorletzten #MittendrinMittwoch berichtet: » MittendrinMittwoch – Herzschlag, das waren aber Zeilen schon aus dem Testbuch zum zweiten Band dieser Trilogie. Mehr kann ich zu diesen Büchern einfach nicht sagen, ihr müsst es einfach selber lesen, oder meine Rezension abwarten.

Besonders schön finde ich, dass Rose Snow ihre Geschichten immer wieder miteinander verknüpfen. Wer die AchtSinne Saga und die 17 Saga der Autorinnen schon kennt, wird wissen, was ich meine.

Seid auf jeden Fall gespannt, das zweite Band wird nächste Woche bei Amazon veröffentlicht und das Dritte Buch der Sterne ist noch nicht mal an uns Testleser ausgegangen. Ich hoffe nur, ich schaffe es, die Endfassungen von Band 1 & 2 vor dem Testbuch zu lesen!


#MittendrinMittwoch ist ein wöchentlicher Beitrag, in dem ich Euch mit ein paar Zeilen, die ich an diesem Tag gelesen habe, mein aktuelles Buch vorstelle.

Und Du?

Welche Zeilen hast Du heute gelesen?


Diese wunderbare Aktion #MittendrinMittwoch hat die liebe Elizzy von readbooksandfallinlove ins Leben gerufen. Danke Elizzy für diese tolle Idee! 

2 Gedanken zu „#MittendrinMittwoch – 567“

    1. Du hast Recht, aus dem Zusammenhang gerissen, kapiert man wohl gar nichts!

      Aber im Grunde passt das auch wirklich. Denn an der Stelle sind Stella und Cas, die Zwillinge, selber total verwirrt. Und das kommt halt hier durch diese Zeilen wirklich stark zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.