Rezension: FederLeicht 6 – Wie der Kuss der Fee

Voller Offenbarungen, Wendungen und Gefühle, großartig!

Cover Marah Woolf: "Federleicht 6 - Wie der Kuss einer Fee" Copyright: © 2017 Marah Woolf (Independently published)
Cover Marah Woolf: „Federleicht 6 – Wie der Kuss einer Fee“ Copyright: © 2017 Marah Woolf (Independently published)

Da ich die ganze FederLeicht Saga überaus liebe und die Entwicklung unglaublich toll finde, war es für mich eine große Besonderheit, dieses Buch schon vorab als Testbuch lesen zu dürfen. Ich bedanke mich bei Marah Woolf sehr für diese außerordentliche Gelegenheit! Und vor allem danke ich auch den Mädels, wie immer ist eine Leserunde mit Euch einfach der Hammer! Dennoch möchte ich betonen, dass ich versuche dieses Buch ganz objektiv zu bewerten – obwohl ich gestehen muss, dass es mir schwer fallen wird, hier nicht ein bisschen voreingenommen zu sein.

Coverbild
Wie alle bisherigen Bände reiht sich auch dieses Cover nahtlos in die Saga ein. Diesmal ist es in Rot-Orange gehalten und der Ring in der Mitte hervorgehoben. Wie gewohnt sind die Arbeiten von Carolin Liepins grafisch hervorragend ausgearbeitet und gefallen mir persönlich immer sehr gut.

Rezension: FederLeicht 6 – Wie der Kuss der Fee weiterlesen

Rezension: Acht Sinne – Band 6 der Gefühle

Nach Band 5 doch eher schwächer. Viel Action, aber die Herzspannung leidet darunter

Cover Acht Sinne 6 Copyright: © 2016 Rose Snow & Anna PfefferObwohl die Action nicht zu kurz kommt, hat es mich durch ein paar Längen nicht ganz überzeugt. Lee und die Auserwählten müssen mal wieder viele Dinge finden und das zieht sich nun schon gewaltig über die letzten 5 Bände hinweg. Am Schluß ist alles vergeudete Liebesmüh. Die Protagonisten rumpeln von einen phantastischen Ort zum anderen. Es gibt immer wieder Überraschungen und Wendungen, die aber manchmal ein bisschen bei den Haaren herbeigezogen wirken.

Die Lovestory zwischen Lee und Ben wird immer undurchsichtiger. Irgendwie knistert es, oder nicht, oder doch, oder nicht? Man hofft die ganze Zeit, dass sie selber wieder zueinander finden und ihre Gefühle stärker als Casimirs magischer Bann sind, aber irgendwie ist Ben dann doch wieder plötzlich nur bei Tara. Es wird jetzt doch wieder künstlich in die Länge gezogen, und dadurch in diesem Band leider weniger Herzspannung aufgebaut.

Rezension: Acht Sinne – Band 6 der Gefühle weiterlesen