Buchrezension Bild: vecteezy by MoonStarer, Font: ShellaheraScriptDemo.otf by Ryan Prasetya (DaFont)

Rezension: Rabentod – Auf Schwingen getragen (Rabenblut 2)

Absolut packende Story mit überraschend herzzerreisendem Ende

Cover: Nikola Hotel - "Rabenblut - Auf Flügeln getragen" © 2016 Nikola Hotel (Selfpublishing)
Cover: Nikola Hotel – „Rabenblut – Auf Schwingen getragen“ © 2016 Nikola Hotel (47 North)

Nachdem ich schon vom ersten Teil Rabenblut so begeistert war, musste ich natürlich den zweiten Teil ebenfalls lesen. Und es hat sich definitiv gelohnt. Und Gott sei dank schreibt Nikola Hotel auch gerade am 3. Band.

Coverbild

Analog zum Cover des 1 Bandes sind hier ebenfalls Raben und das Mädchengesicht abgebildet, aber in Rosatönen gehalten. Auch dieses hier gefällt mir insgesamt gut, die Aufteilung der einzelnen Elemente passen und die Schrift fügt sich harmonisch ein.

Handlung

Die friedliche Zweisamkeit zwischen Isa und Alexej währt nicht lange, denn die Beziehung zu einem Formwandlers scheint unter keinem guten Stern zu stehen. Alleine schon die Frage des Kinderwunsches zieht einen kleinen Riss in ihre Liebesbeziehung. Und plötzlich sterben wieder Raben aus dem Schwarm. Nach einem Hinterhalt wird Alexej sogar von Fremden entführt und Isa muss sich mit dem Einzigen aus dem Schwarm verbünden, der ihr selber schon viel Angst eingejagt hat: Sergius. Doch auf der gemeinsamen Befreiungsaktion muss Isa über ihren Schatten springen und Sergius vertrauen, um Alexej zu retten und einen Angriff abzuwehren.

Buchlayout / Haptik

54 Kapitel teilen die 416 Seiten in recht kurze Abschnitte ein. Jedes Kapitel enthält einen Titel und den Namen, aus dessen Sicht das Kapitel erzählt wird. Die Perspektive wechselt bei nicht bei jedem Kapitel.

Idee / Plot

Die Idee der Formwandler in Raben hat mir schon im 1. Teil sehr gut gefallen. Das Leben im Schwarm bedeutet für die jungen Männer Zuflucht vor den Feinden des alten Rabengeschlechtes und Überleben. Aber der Schwarm steht inzwischen einem gefährlichen Feind gegenüber, der brutal ist und aus Hass vor Mord nicht zurückschreckt. Und nur durch Zusammenhalt und Vertrauen können Isa und der Schwarm die Gefahr vielleicht abwenden.

Emotionen / Protagonisten

Alexej steht zwischen dem Leben als freier Rabe im Schwarm und der Beziehung als Mensch mit Isa. Alleine die Frage nach einem Kind bringt Alexej um den Verstand, denn er möchte keinen Nachwuchs zeugen, der das gleiche Leid als Kind erdulden muss und ein Leben in Angst haben muss wie er. Aber seine Liebe zu Isa ist groß und er ist verzweifelt. In seiner Brust schlagen zwei Herzen. Ich mag Alexej wirklich, aber leider ist er mir in diesem Teil etwas zu blass und nicht ganz so präsent, wie ich es gerne gehabt hätte.

Auch Isa weiß, dass ihre Beziehung nur an einem dünnen Faden hängt. Als Alexej entführt wird, muss Sie ihrem eigenen größten Feind, Sergius, vertrauen, um Alexej zu finden und zu retten. Dabei muss sie ihre Angst vor dem Wohl des Schwarmes zuliebe irgendwie abschalten. Sergius ambivalentes Wechselspiel zwischen arrogantes Arschloch und feinen Gefühlsmomenten stellt Isa vor ein großes Rätsel. Um Alexej zu retten, muss Sie ihm vertrauen und ihr anfänglicher Hass ihm gegenüber scheint immer mehr zu bröckeln. Ihre starke und gefühlsvolle aber ehrliche Art hat mir gut gefallen.

Hinter jeder harter Schale steckt auch ein weicher Kern, was vor allem auf Sergius trifft. Ich habe ihm seine gleichgültige Kaltschnäuzigkeit von Anfang an nicht abgenommen. Er ist ehrlich und lässt seinen Gefühlen freien lauf. Sergius hat sich klammheimlich in mein Herz geschlichen.

Andere kauten an ihren Fingernägeln oder knibbelten die Etiketten von Glasflaschen ab. Meine Schwäche war es, an Sergius’ Etikett zu knibbeln. Langsam und unermüdlich. Aber egal, wie sehr ich mich auch daran abmühte, ein dreckiger Rest würde immer kleben bleiben.

Hotel, Nikola. Rabentod (Rabenblut 2), Pos. 1616. (© 2016 Nikola Hotel, Kindle-Edition)

Handlungsaufbau / Spannungsbogen

Nikola wirft einen gleich in die Handlung und wir knüpfen direkt im Anschluss an das Ende des 1. Teiles an. Die Handlung wird darauf stetig weiter ausgebaut und es wird auch gleich wieder spannend und aufreibend. Nikola hat es auch geschafft die Spannung zu halten und den Leser in einen überaus tragischen Showdown zu stürzen, in dem sie mir mein Herz aus der Brust gerissen hat. Das Ende ist offen und lässt mich absolut aufgelöst zurück.

Szenerie / Setting

Wie im ersten teil bin ich von dem Setting absolut begeistert. Eine Kulturlandschaft mit sagen- und geschichtsträchtigen Tradition passt zu der Idee des Rabenblutes ebenso wie die landschaftliche Umgebung. Ich bin begeistert vor allem, wie Nikola es schafft Böhmen und die die Umgebung so kunstvoll und authentisch vor Augen zu führen.

Sprache / Schreibstil

Nikola bleibt sich der Multiperspektive aus Sicht von Alexej und Isabeau in der Ich-Erzählung im Präteritum treu. Leider kam mir die Perspektive von Alexej zu wenig vor. Trotzdem begeistert mich die bildhafte aber sehr flüssige Sprache und hat mich damit absolut mitgerissen und gepackt und war stellenweise auch recht humorvoll.

Deshalb kramte ich in meiner Jackentasche nach einem Kugelschreiber. Wenn Sergius einen auf Batman machte, dann würde ich es mit MacGyver probieren, dachte ich innerlich grinsend.

Hotel, Nikola. Rabentod (Rabenblut 2), Pos. 1554. (© 2016 Nikola Hotel, Kindle-Edition)

Meine Bewertungen
  • Coverbild
  • Buchlayout (eBook)
  • Idee / Plot
  • Handlungsaufbau / Spannungsbogen
  • Emotionen / Protagonisten
  • Szenerie / Setting
  • Sprache / Schreibstil
4.1

Fazit

Auch der 2. Band hat mich absolut abgeholt und mit zerrissenem Herz zurück gelassen. Aber anders als ursprünglich erwartet. Sprachlich flott und ohne großen Längen in einer unglaublich packenden Story mit überraschend emotionalen Ende. Ich brenne auf den 3. Band!

Cover: Nikola Hotel - "Rabenblut - Auf Schwingen getragen" © 2015 Nikola Hotel (Selfpublishing)

Copyright © der deutschsprachigen Ausgabe 2016 by Nikola Hotel Hotel
Covergestaltung: bürosüd° München, www.buerosued.de

» Homepage Nikola Hotel
» Autorenseite bei Amazon


  • Nikola Hotel (Autor)
  • kindle Edition: 1593 KB (ca. 418 Seiten)
  • Erscheinungsdatum: 26. April 2016
  • Verlag: 47North (Amazon E.U. Sàrl)
  • ASIN: B01AWLHEGO
  • Genre: Urban-Fantasy, Romantasy

Mit etwas über 40 Jahren auf dieser Welt lebe ich mit meiner Familie und einem Hund in Bayern. Am liebsten lese ich im Moment Romantasy, Jugendbücher, Fantasy, Young Adult und New Adult. Mir gefällt vor allem die Mischung aus Spannung und Romantik. » Alle Beiträge von Nana Shar

Veröffentlicht von

Nana Shar

Mit etwas über 40 Jahren auf dieser Welt lebe ich mit meiner Familie und einem Hund in Bayern. Am liebsten lese ich im Moment Romantasy, Jugendbücher, Fantasy, Young Adult und New Adult. Mir gefällt vor allem die Mischung aus Spannung und Romantik. » Alle Beiträge von Nana Shar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.