Buchrezension Bild: vecteezy by MoonStarer, Font: ShellaheraScriptDemo.otf by Ryan Prasetya (DaFont)

Rezension: 5 Tage mit dir

Wunderbare Lovestory in einem spannenden Roadmovie

Laura Newman "Fünf Tage mit Dir" © 2019 Laura Newman in Selbstpublikation
Laura Newman „Fünf Tage mit Dir“ © 2019 Laura Newman in Selbstpublikation

Die Autorin Laura Newman ist mir schon von ihren Dystopie-Reihen und ihrem Roman „Jonah“ bekannt, und konnte mich auch mit ihren Thriller „Blutparadies“ überzeugen. „5 Tage mit dir“ ist nun der neueste Titel aus ihrer Feder und diesmal ein Liebesroman im Roadmovie-Format.

Coverbild

Dem Genre typisch und im Moment sehr modern erscheint das Cover. In der unteren Hälfte erkennt man einen stilisierten Zweig mit Blättern und einer Pfirsichfrucht. Auf der freien Fläche sind viele Punkte wie Konfetti verteilt. Alles ist in lieblichem Lila bis Violett gehalten. Der Titel in handschriftlichen Lettern nimmt die obere Hälfte ein. Alles in allem eine sehr saubere Arbeit, schlicht aber dafür sehr schön. Wie nicht anders zu erwarten, hat die Autorin das Cover selbst gestaltet.

Handlung

Die junge Mediengestalterin Milla hatte zwar schon beruflich großen Erfolg, ihren großen Traumjob sieht sie aber in einer berühmten Agentur in Montpellier. Und obwohl sie die Anreise zum Bewerbungsgespräch minutiös geplant hat, kommt es, wie es muß: Schon die Anreise zum Flughafen macht ihr einen Strich durch die Rechnung. Ihr bleibt nichts anderes übrig, als auf das dubiose Angebot eines jungen Mannes einzugehen, den sie gerade erst im Bahnhofscafé kennen gelernt hatte und der zufällig gerade die gleiche Strecke mit dem Auto fahren möchte. Aber das verpasste Flugzeug bleibt nicht das einzige Fiasko auf dem Trip mit dem sympathischen Jaro durch Frankreich. Und dennoch hält er etwas vor ihr verborgen.

Buchlayout / ebook

Die gesamte Gestaltung des eBooks ist eher schlicht gestaltet. Jedes der 28 Kapitel wird lediglich mit dem Wort Kapitel und der Nummer eingeleitet, haben aber eine angenehme Leselänge. Kleine Abschnitte werden mit kleinen Konfettipunkten visuell abgesetzt. Mit 235 Seiten ist es nicht sehr dick, also perfekt für eine wundervolle Liebesgeschichte.

Idee / Plot

Wie wichtig kann einem ein Bewerbungsgespräch sein, dass man dafür auch in das Auto eines Fremden steigt und alle Wiederheiten des Schicksals und schlechte Ohmen in den Wind schlägt? Natürlich birgt dies enormen Konfliktpotenzial zwischen den zwei Protagonisten, die sich nicht kennen und in Ausnahmensituationen miteinander zurecht kommen müssen. Die Message bei dem Buch hat mir am besten gefallen: Nimm Dein Schicksal in die Hand und versuche deinen Traum zu verwirklichen. Und der Weg dorthin wird dir deinen wahren Wunsch eröffnen.

Emotionen / Protagonisten

Milla möchte unbedingt den Job in der französischen Agentur bekommen und träumt schon vom „savoir vivre“ in dem idyllischen Frankreich. Sie ist regelrecht verbissen und hat ihre Reise auch exakt geplant. Nichts soll dem Zufall überlassen bleiben. Aber schnell muss das arme Ding merken, dass sie zum Spielball der Katastrophen wird. Aus Unsicherheit fällt es ihr schwer, sich auf Jaro einzulassen und nimmt anfangs sogar eine recht voreingenommene Haltung ihm gegenüber ein. Doch sie macht eine schöne Wandlung mit, beginnt sich mehr für den jungen Mann zu interessieren und ein bisschen von ihrer Verbissenheit weg zu kommen. Trotzdem konnte ich Mila in jeder ihrer Phase auch gut nachfühlen.

Jaro ist eigentlich von Anfang an zu nett um wahr um zu sein. Eigentlich kann man Millas Skepsis schon nachvollziehen. Vor allem scheint er auch nicht alles zu erzählen, und das macht ihn hin und wieder suspekt. Er ist ein absoluter Gentlemen und einfach perfekt!

Handlungsaufbau / Spannungsbogen

In dem Roadmovie wird man mit der Protagonistin von einer Einem Stolperstein zum nächsten mitgezogen. Auch wenn man irgendwie weiß, dass Millas pedantisch ausgeklügelter Reiseplan bestimmt in die Hose gehen wird, kommt man nicht umhin mit ihr mitzufiebern. Obwohl man sich schon das Geheimnis um Jaro zusammenreimen kann, baut die Autorin die Spannung um das Verhältnis der beiden geschickt auf und es entstehen immer mehr kleine prickelnde Momente. Und natürlich spitzt es sich in einen sehr mitreißenden und emotionalen Moment. Und teilweise habe ich richtig mit der armen Milla mitgelitten!

Szenerie / Setting

Frankreich, das Land der Liebe, es passt natürlich besser für einen romantischen Roadtrip? Laura Newman hat das Setting wirklich passend ausgesucht. Ich kann mir alle Momente sehr schön bildlich vorstellen und mich auf die romantischen Momente sehr schön einlassen.

Sprache / Schreibstil

Wir erleben Millas Roadtrip durch Frankreich einen personalen Erzählers nur aus Millas Perspektive. Manchmal ist mir Lauras Erzählstil ein bisschen zu detailliert, trotzdem hat sie einen schönen Sprachstil und verwendet gekonnt stimmige Beschreibungen.

Vielmehr fühlte es sich an, als stiege sie zu jemandem ins Auto, der kurz vorher einen Hundewelpen in eine Mikrowelle gesteckt hatte. Heuchlerisch, auf ganzer Linie.

Laura Newman „5 Tage mit dir“, Pos. 2348 (©2019 Laura Newman in Selbstpublikation)

Meine Bewertungen
  • Coverbild
  • Buchlayout (eBook)
  • Idee / Plott
  • Emotionen / Protagonisten
  • Handlungsaufbau / Spannungsbogen
  • Szenerie / Setting
  • Sprache / Schreibstil
3.4

Kurzfassung

Ein wunderbar stimmiger Liebesroman, der trotzdem spannend und aufregend ist, auch wenn es ein bisschen vorhersehbar war. Mir hat es insgesamt sehr gut gefallen und es hat mir ein paar sehr schöne Lesestunden beschert.


Cover: Laura Newman - "Nachtsonne Band 2 - Der Weg des Widerstands" © 2014 Laura Newman in Selbspublikation

Copyright: © 2019 Laura Newman
Umschlaggestaltung: Laura Newman

» Autorenblog Laura Newman
» Autorenseite bei Amazon.de


  • Laura Newman (Autor & Illustration)
  • kindle-Edition: 1146 KB (235 Seiten)
  • Verlag: Selbstpublikation (Dezember 2019)
  • ASIN: B08257TKDH
  • Genre: Jugendbuch, Liebesroman
  • Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren

Veröffentlicht von

Nana Shar

Mit etwas über 40 Jahren auf dieser Welt lebe ich mit meiner Familie und einem Hund in Bayern. Am liebsten lese ich im Moment Romantasy, Jugendbücher, Fantasy, Young Adult und New Adult. Mir gefällt vor allem die Mischung aus Spannung und Romantik. » Alle Beiträge von Nana Shar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.