Buchrezension Bild: vecteezy by MoonStarer, Font: ShellaheraScriptDemo.otf by Ryan Prasetya (DaFont)

Rezension: Acht Sinne – Band 6 der Gefühle

Nach Band 5 doch eher schwächer. Viel Action, aber die Herzspannung leidet darunter

Cover Acht Sinne 6 Copyright: © 2016 Rose Snow & Anna Pfeffer
Cover Acht Sinne 6 Copyright: © 2016 Rose Snow & Anna Pfeffer

Obwohl die Action nicht zu kurz kommt, hat es mich durch ein paar Längen nicht ganz überzeugt. Lee und die Auserwählten müssen mal wieder viele Dinge finden und das zieht sich nun schon gewaltig über die letzten 5 Bände hinweg. Am Schluß ist alles vergeudete Liebesmüh. Die Protagonisten rumpeln von einen phantastischen Ort zum anderen. Es gibt immer wieder Überraschungen und Wendungen, die aber manchmal ein bisschen bei den Haaren herbeigezogen wirken.

Die Lovestory zwischen Lee und Ben wird immer undurchsichtiger. Irgendwie knistert es, oder nicht, oder doch, oder nicht? Man hofft die ganze Zeit, dass sie selber wieder zueinander finden und ihre Gefühle stärker als Casimirs magischer Bann sind, aber irgendwie ist Ben dann doch wieder plötzlich nur bei Tara. Es wird jetzt doch wieder künstlich in die Länge gezogen, und dadurch in diesem Band leider weniger Herzspannung aufgebaut.

Auch die aus Band 5 begonnen Reisen in die Menschenwelt hören plötzlich mitten im Band wieder auf. Die Parallelität der beiden Welten und der Protagonisten wirft immer neue Fragen auf. Seit 6 Bänden irren wir in der Sinnwelt herum, wobei ich mir gewünscht hätte, dass die Existenz der Menschenwelt im Laufe der Bände für mehr Abwechslung sorgen würde.

Interessant sind jedoch die Bezüge in die reale Welt. Die Wahl zum Wutgestalter erinnert extrem an den momentanen Wahlkampf von Donald Trump. Und die Parallelität zu den gerade existierenden Kämpfen der IS in Syrien und anderen Ländern ist definitiv vorhanden! Die Bedrohung von Terrorismus und die Angst, wem man noch überhaupt vertrauen kann. Krieg und Gewalt ist allgegenwärtig. Aus anfänglichen Freunden werden Verräter, öffentliche Hinrichtungen, Machtdemonstration. Alles hoch brisante Themen. Ja, und leider sterben auch dabei lieb gewonnene Charaktere. Ich finde das toll, wie die Autorinnen diese Themen behandeln und es sich nicht nur um eine reine schlabber-Lovestory handelt.

Auch wenn dieses Band nun wieder schwächer im Vergleich zu den anderen ist, lohnt es sich im Zuge der Acht Sinne Saga zu lesen.


Cover Acht Sinne 6 Copyright: © 2016 Rose Snow & Anna Pfeffer

Copyright: © 2016 Rose Snow & Anna Pfeffer
Covergestaltung: Rose Snow & Anna Pfeffer

» Homepage Rose Snow & Anna Pfeffer
» Autorenseite bei Amazon.de


  • Rose Snow (Autor), Anna Pfeffer (Autor)
  • kindle Edition: 338 Seiten
  • Veröffentlicht in Selbst-Publication, 25.03.2016
  • ASIN: B01DDY4L86
  • Genre: Jugend-Fantasy



Veröffentlicht von

Nana Shar

Mit etwas über 40 Jahren auf dieser Welt lebe ich mit meiner Familie und einem Hund in Bayern. Am liebsten lese ich im Moment Romantasy, Jugendbücher, Fantasy, Young Adult und New Adult. Mir gefällt vor allem die Mischung aus Spannung und Romantik. » Alle Beiträge von Nana Shar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.