Abbruch: Sterne und Schwerter – Das Reich der Sieben Höfe (Band 3)

Elendige Langatmigkeit, unglücklicher Szenenaufbau und schmalzige Gefühlsduselei haben mir das Buch so verleidet – bei 50% abgebrochen

Cover Sarah J. Maas:
Cover Sarah J. Maas: „Im Reich der Sieben Höfe – Band 3 Sterne und Schwerter“ © 2018 dtv Verlagsgesellschaft

Ich hatte so gehofft, dass dieses Buch doch noch die Reihe retten könnte. Hatte mir Band 2 (nach dem fatalen Band 1) doch ganz gut gefallen – obwohl es ein paar Schwächen hatte – wollte ich gerne dieses Buch auch zu Ende bringen. Aber leider musste ich es nun doch nach 50% abbrechen, denn ich hatte nur noch das Gefühl meine Zeit zu vergeuden. In diesem Beitrag möchte ich gerne erklären, warum. Ich kann also nur das bewerten, was ich bis zu meinem Abbruch gelesen habe. Abbruch: Sterne und Schwerter – Das Reich der Sieben Höfe (Band 3) weiterlesen

Rezension: GötterFunke. Verlasse mich nicht (Band 3)

Aufreibende Achterbahn der Gefühle – fulminanter aber würdiger Abschied aus der Götterwelt

Cover Marah Woolf: "GötterFunke. Verlasse mich nicht" © Dressler Verlag GmbH 2018
Cover Marah Woolf: „GötterFunke. Verlasse mich nicht“ © Dressler Verlag GmbH 2018

Was soll ich sagen. Ich bin verfallen. Verfallen allen griechischen Göttern, die Marahs Feder entsprungen sind. Auf dieses Buch habe ich sehnsüchtig gewartet und meine Geduld wurde belohnt. Und zwar mehr als reichlich! Ihr seht, ich bin hin und weg und noch ganz in der Götterwelt gefangen. Als waschechter Marah Woolf Fan war das 3. Band der GötterFunke Trilogie natürlich Pflichtlektüre für mich und bedeutete für mich den 2. Abschied von meinen Lieblingscharakteren. Zuerst Cassian aus FederLeicht und nun Cayden. Es reißt mir gerade ein tiefes Loch in mein Leserherz. Dieses Trilogie-Finale war wieder so emotional, so aufreibend und spannend, ein fulminantes Ende einer fantastischen Reise in die griechische Mythologie.

Und glaubt mir, es ist verdammt schwer, spoilerfrei eine Rezension über dieses Trilogie-Finale zu schreiben. Aber ich will mein Bestes geben. Und ja, es ist eine doch recht voreingenommene Rezension, aber ich versuche so objektiv wie möglich meine Meinung zu dem Buch widerzuspiegeln. Rezension: GötterFunke. Verlasse mich nicht (Band 3) weiterlesen

Rezension: 3 Lilien: Das dritte Buch des Blutadels

Spannendes Finalband einer tollen Trilogie

Cover "Die 3 Lilien - Das Dritte Buch des Blutadels" Copyright: © 2017 Rose Snow & Anna Pfeffer Covergestaltung: Rose Snow & Anna Pfeffer
Cover „Die 3 Lilien – Das Dritte Buch des Blutadels“ Copyright: © 2017 Rose Snow & Anna Pfeffer Covergestaltung: Rose Snow & Anna Pfeffer

In einem Rutsch habe ich nun gleich im Anschluß Band 3 gelesen, da es so spannend war, auch wenn der 2. Band eher ein typischer Mittelband war. Der Cliffhanger war trotzdem ziemlich fies. Auch diese Rezension wird deswegen etwas kürzer sein, als man von mir vielleicht gewohnt ist.

Coverbild (Band 1 – 3)

Ganz in typischer Erscheinung präsentieren sich die Cover der Blutadeltrilogie. Jedes Cover ist hat seine eigene Farbe: Band 1 Rot, Band 2 Blauviolett und Dunkellila für Band 3. Im Hintegrund jeweils immer das gleiche herrschaftliche Herrenhaus mit Türmchen und Fähnchen im Scherenschnitt, in der rechten oberen Ecke schwarze Lilienblüten. In der Mitte prangt die Ziffer 3 mit dem Wappen des Blutadels verbunden.

Alle Cover von Rose Snow haben einen hohen Wiedererkennungswert und ich finde das auch immer passend für die Bücher. Rezension: 3 Lilien: Das dritte Buch des Blutadels weiterlesen

Rezension: Calypso – Jenseits der Wellen (Band 3)

Zu wenig Emotionen und Romantik in flacher Handlung

Fabiola Nonn: "Calypso - Jenseits der Wellen" (Band 3) @ 2017 digi:tales Arena Verlag GmbH
Fabiola Nonn: „Calypso – Jenseits der Wellen“ (Band 3) @ 2017 digi:tales Arena Verlag GmbH

Das Dritte Band durfte ich ebenfalls freundlicherweise vom Verlag Arena digi:tales als Rezensionsexemplar lesen. Die ersten beiden Bände hatte ich schon zur Verfügung bekommen und war anfangs von der sehr fantasievollen Unterwasserwelt begeistert. Das zweite Band hatte für mich dann leider einige kleinere Schwächen und so hoffte ich auf eine originelle Fortsetzung der Calypso-Saga. Rezension: Calypso – Jenseits der Wellen (Band 3) weiterlesen

Leseprobe: Die unbekannte Schwester

Leseeindruck zur Leseprobe von:

Cover Theresa Prammer "Die unbekannte Schwester" (Leseprobe) © 2017 List (Ullstein Buchverĺage GmbH)
Cover Theresa Prammer „Die unbekannte Schwester“ (Leseprobe) © 2017 List (Ullstein Buchverĺage GmbH)

Interessant und amüsant, aber auch verwirrender Einstieg

Der Prolog ist schon sehr interessant. Man weiß nicht, wer da genau spricht, aber man weiß, dass gleich was ganz schlimmes passieren wird.
Leseprobe: Die unbekannte Schwester weiterlesen

Rezension: 17 – Das dritte Buch der Erinnerung – Du kannst der Wahrheit nicht vertrauen

Fulminantes und spannendes Finale einer großartigen Trilogie mit vielen unerwarteten Wendungen – hat mich total gepackt!

Cover 17 Copyright: © 2016 Rose Snow & Anna Pfeffer Covergestaltung: Rose Snow & Anna Pfeffer

Dieses dritte Buch 17 Trilogie konnte ich ebenfalls als Testleserin schon verschlingen und bin total von den Socken. Ich konnte das Buch gar nicht mehr aus den Händen legen.

Das Cover:

Wie schon seine zwei Vorgänger erscheint das 3. Buch der Trilogie in einer kräftigen Farbe. Rot, wie wir schon aus der AchtSinneSaga kennen, stellt die Wut dar. Die Ziffer Eins der Zahl 17 wird durch einen filigranen Schlüssel dargestellt. Der Schlüssel, der vor allem im letzten Teil einen ganz wichtigen Aspekt einnimmt. Das Cover passt mit all seinen Elementen gut zur Geschichte. Rezension: 17 – Das dritte Buch der Erinnerung – Du kannst der Wahrheit nicht vertrauen weiterlesen

Rezension: Cookies, Kekse und Katastrophen – Tennessee Storys (Zuckergussgeschichten 3)

Zuckersüße Herzflatter-Häppchen für zwischendurch

Cover Cookies, Kekse und Katastrophen Copyright: © Emma C. Moore (alias Marah Woolf)

Chloe, die Besitzerin des Bücherladens mit Café und Keksbäckerei, fand die Idee ganz lustig, ein Buch herauszubringen mit wahren und sehr delikaten Geschichten über den Frauenschwarm Eric. Sie kann Eric nicht ausstehen wegen seinen perfiden Anmachen und seinem sehr aktiven Liebesleben, über das ganz Crossville genau Bescheid weiß. Dummerweise wurde das Buch aber ein ziemlicher Erfolg. Chloe wurde nun von ihrem Verlag angehalten, in ihrem Cookiebook eine Lesung mit ihrem Buch zu geben, welches sie unter einem Pseudonym veröffentlicht hat. Und genau in dem Moment betritt auch Eric das Cookiebook. Chloe hat zwar die Namen von Erics Eroberungen geändert, aber nicht seinen. Der in seiner Ehre gekränkte Macho Eric findet das natürlich gar nicht lustig und heftet sich nun an ihre Fersen. Ihm wird sofort klar, dass nur eine Person aus Crossville diese Geschichten veröffentlicht haben kann. Er will Sie dazu bringen, ihr zu verraten, wer die Autorin in Wirklichkeit ist.

Rezension: Cookies, Kekse und Katastrophen – Tennessee Storys (Zuckergussgeschichten 3) weiterlesen

Rezension: Die Flammen der Zeit – Zeitlos-Trilogie 3

Großartiger Abschluss, habe oft schallend gelacht, mitgefiebert und mitgeweint!

Cover Die Flammen der Zeit Copyright: © 2016 Carlsen Verlag GmbH, Hamburg

Sandra Regnier hat mich mit ihrer Pan-Trilogie sehr begeistert, ja sogar richtig „geflasht“. Natürlich musste ich auch ihre anderen Bücher lesen, die mir von Anfang an alle sehr gut gefallen haben. Es hat mir durch ihren Schreibstil in allen Ihren Bücher extrem viel Spaß bereitet und freute mich sehr, nun auch endlich das 3. Band der Zeitlos-Trilogie zu lesen zu dürfen.

Das Cover:

So einfach und doch so schön. Das Cover stammt von formlabor, einem Designbüro in Hamburg, welches schon für einige Cover aus unterschiedlichen Genres vorwiegend erschienen im Carlsen-Verlag verantwortlich ist, wie zum Beispiel die Obsidian-Reihe von Jennifer L. Armentrout. Das Cover des 3. Buches reiht sich in die Zeitlos-Trilogie passend ein. War es für das 1. Band eine Eichelhäher-Feder auf blauem Hintergrund, für das 2. Band Laubblätter auf rotem Hintergrund, sind es hier schwebende Blütenblätter über einen violetten Hintergrund.

Die Handlung:

Meredith muss mit ihren Gefährten die richtigen Meridiane finden, um zu verhindern, dass die Erde stehen bleibt und an Schwerkraft verliert. Sie muss ein ganz gewisses Ritual an drei ganz bestimmten Orten durchführen, um die Platoniden aus der Vergangenheit, Brandon, Elisabeth und Cromwell, wieder in ihre Zeit zurück zu schicken, um damit die Apokalypse aufzuhalten. Zunächst ist sie mit Brandon, den sie seit dem 1. Band anhimmelt und gnadenlos verfallen ist, und dem Bruder ihres allerbesten Freundes Colin unterwegs. Am ersten Meridian treffen sie dann auf Colin und Elisabeth und gemeinsam müssen Sie die Reise durch Schottland antreten und durchstehen. Das Problem aber ist, dass sie zunächst die richtigen Orte nicht kennen, nicht wissen, wie genau das Ritual von Statten gehen soll, ihr Widersacher Stuart Cromwell sie von ihrem Vorhaben abhalten möchte und ihnen dabei auch noch die Zeit davon rennt.

Rezension: Die Flammen der Zeit – Zeitlos-Trilogie 3 weiterlesen

Rezension: Acht Sinne – Band 3 der Gefühle

Aufregend und spannend bis zum Schluß, konnte mich diesmal sehr gut einfühlen

Cover Acht Sinne 3 Copyright: © 2015 Rose Snow & Anna PfefferWie auch beim 2. Band knüpft dieses direkt an die Geschichte an, Lee setzt ihre Suche nach dem Lichtstein mit Ben fort und es wird auch in diesem Buch recht spannend und abenteuerlich. Aber diesmal gelang es mir besser mich in Lee einzufühlen. Die Sprache ist sehr ausgereift und beschreibt deutlich und einfühlsam die Situationen. Die Gefühle von Lee sind prägnanter, die Handlung etwas stringenter.

Obwohl ich sie manchmal ein bisschen naiv empfunden habe, gerade im Bezug auf ihren Mentor, und dass sie sich nach ihrer Wächterprüfung kein einziges mal bei ihm gemeldet hat. Ben wandelt sich vom totalen Kotzbrocken zu einem charmanten Ekel, was sich schon in den ersten beiden Bänden angedeutet hat. Trotzdem erfährt man im 3. Buch nun viel mehr Hintergrundwissen und einige Fragen werden geklärt.

Rezension: Acht Sinne – Band 3 der Gefühle weiterlesen

Rezension: Göttlich Verliebt (Göttlich-Trilogie 3)

Schwächer als 1 & 2, großer Showdown aber teilweise mühselig zum lesen

Cover Göttlich verliebt Copyright: © 2015 Verlag Friedrich Oetinger GmbHDas Cover:

Das dritte Cover fügt sich nahtlos in die Reihe der Göttlich-Trilogie ein. Auch hier ist der Antlitz eines verträumten Mädchens zu sehen, welche wohl die schöne Helena darstellen soll. Diesmal wurde die Illustratorin Hanna Hörl von Michaela Kneißl unterstützt.

Das Buch:

Puh, wo soll ich anfangen. Ich bin hin- und hergerissen. Die ersten beiden Bücher haben mich total mitgenommen, das zweite sogar mehr als das Erste.

Zum einen nimmt die Geschichte mit dem dritten Band immer mehr an Spannung und Action zu und endet auch in einem großen Showdown, der dann aber doch irgendwie unausgefochten zu Ende geht. Alle offenen Fragen und Ungereimtheiten aus den ersten beiden Büchern werden aufgeklärt.

Trotzdem habe ich das Gefühl in diesem Buch mich durch viel zu viele Unterwelten, Parallelwelten, Gedankensprünge, Träume und Erinnerungen, auch aus den unterschiedlichen Perspektiven erzählt, durchkämpfen zu müssen. Es erscheinen immer mehr Götter, Halbgötter und Sagengestalten, die dann doch irgendwie alle gleich heißen, oder gleich aussehen, aber nicht die gleichen Fähigkeiten haben sondern von einem anderen Gott… Wie ihr seht, es wird doch ziemlich verwirrend.

Rezension: Göttlich Verliebt (Göttlich-Trilogie 3) weiterlesen