Rezension: Zorn der Engel (Angelussaga 2)

Dem Zorn der Engel machtlos verfallen – Marah, wie kannst Du nur?

Cover Marah Woolf: "Zorn der Engel (Angelussaga 2)" © 2019 Marah Woolf (Selfpublishing)
Cover Marah Woolf: „Zorn der Engel (Angelussaga 2)“ © 2019 Marah Woolf (Selfpublishing)

Marah, Du hast mir mit diesem Buch endgültig mal wieder mein schlagendes Herz aus der Brust gerissen und in klitzekleine Fetzen zerrissen. Nach Fanny und nach dem 7. FederLeicht Band ist dieses Buch für mich eines der aufreibendsten Geschichten von Dir.

Rezension: Zorn der Engel (Angelussaga 2) weiterlesen

Rezension: Nachtlügen

Leider enttäuschend – konnte Potential aus 1. Band nicht halten.

Cover Jenna Strack "Nachtlügen - Nacht-Trilogie 2" © 2017 Jenna Strack in Selbstpublikation
Cover Jenna Strack „Nachtlügen – Nacht-Trilogie 2“ © 2017 Jenna Strack in Selbstpublikation

Mit großer Begeisterung habe ich Ende 2016 „Nachtbeben“, das erste Buch von Jenna Stracks Nacht-Trilogie gelesen. Sie hat mich mit ihrem Stil schnell überzeugt und seit dem lese ich sehr gerne Jennas Bücher. Dass der 2. Band der Nacht-Trilogie „Nachtlügen“ bereits Ende 2017 erschien, war mir völlig entgangen, und selbstverständlich musste ich auch diesen Titel lesen.

Rezension: Nachtlügen weiterlesen

Rezension: Re-read MondSilberLicht

Zwar noch etwas holprig und vielleicht etwas kitschig, aber schon eine emotionale Achterbahn – Typischer Marah Woolf

Cover Marah Woolf: "MondSilberLicht (MondLichtSaga 1)" © 2011 Marah Woolf (Selfpublishing)
Cover Marah Woolf: „MondSilberLicht (MondLichtSaga 1)“ © 2011 Marah Woolf (Selfpublishing)

Die MondLicht-Saga habe ich 2015 als eBook heruntergeladen, nachdem ich super geflasht die Pan-Trilogie von Sandra Regnier beendet hatte. Schnell war klar, es musste was neues her, was so ähnlich wie Pan war. Bei Amazon wurde ich fündig und die vielen guten Rezensionen schienen ja nicht so verkehrt zu sein. Und damals hatte mich MondSilberLicht so begeistert, dass dies die Geburtsstunde meiner Begeisterung für die Autorin Marah Woolf war. Ab da begann ich alles von dieser Autorin zu inhalieren und später ab FederLeicht 4 auch zu rezensieren.

Rezension: Re-read MondSilberLicht weiterlesen

Rezension: Lost City – Regenbogenamsel (Teil 1 & 2)

Durchweg eine tolle Geschichte mit kleineren Schwächen

Cover Daphne Unruh: "Lost City 1&2 - Gefährliche Liebe - Gefährliche Entscheidung" Copyright: © 2016 Daphne Unruh (Selbstpublisher)
Cover Daphne Unruh: „Lost City 1&2 – Gefährliche Liebe – Gefährliche Entscheidung“ Copyright: © 2016 Daphne Unruh (Selbstpublisher)

Diese beiden Bücher lagen schon eine ganze Weile auf meiner SuB-Liste. Bis ich sie endlich mal wieder auf KU erneut herunter geladen habe. Und es hat sich definitiv gelohnt! Ich habe allerdings beide Bücher direkt hintereinander gelesen, was ich auch jedem Leser ans Herz legen würde. Deswegen behandelt diese Rezension auch Teil 1 & 2 quasi als ein Buch. Von Daphne Unruh hatte ich bisher noch keinen Titel gelesen, obwohl sie mir aus den Sozialen Medien ein Begriff ist. Rezension: Lost City – Regenbogenamsel (Teil 1 & 2) weiterlesen

Rezension: Rabentod – Auf Schwingen getragen (Rabenblut 2)

Absolut packende Story mit überraschend herzzerreisendem Ende

Cover: Nikola Hotel - "Rabenblut - Auf Flügeln getragen" © 2016 Nikola Hotel (Selfpublishing)
Cover: Nikola Hotel – „Rabenblut – Auf Schwingen getragen“ © 2016 Nikola Hotel (47 North)

Nachdem ich schon vom ersten Teil Rabenblut so begeistert war, musste ich natürlich den zweiten Teil ebenfalls lesen. Und es hat sich definitiv gelohnt. Und Gott sei dank schreibt Nikola Hotel auch gerade am 3. Band.

Rezension: Rabentod – Auf Schwingen getragen (Rabenblut 2) weiterlesen

Ninas Rezension: GötterFunke. Verlasse mich nicht (Band 3)

Was ich zum Buch zu sagen habe:

Cover Marah Woolf: "GötterFunke. Verlasse mich nicht" © Dressler Verlag GmbH 2018
Cover Marah Woolf: „GötterFunke. Verlasse mich nicht“ © Dressler Verlag GmbH 2018

Als im Februar 2017 meine Reise mit Cayden und Jess begann, konnte ich nicht ahnen, wie sehr sie mich fesseln und in ihren Bann ziehen würde. Auch wenn Geschichte nicht unbedingt mein Lieblingsfach in der Schule war, die griechische Mythologie hat mich damals schon begeistert und fasziniert.

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge habe ich auf die Veröffentlichung des dritten Teils “Götterfunke – Verlasse mich nicht “ gewartet.  Ich war gespannt, wie es mit Cayden und Jess weitergeht, aber auch traurig, weil ich mich nach dem Ende des Buches von den liebgewonnenen Figuren endgültig verabschieden muss. Ninas Rezension: GötterFunke. Verlasse mich nicht (Band 3) weiterlesen

Rezension: Die Rückkehr der Engel (Angelussaga 1)

Fesselnd und dystopisch in einer mystisch neuen Saga, Perfektes Einführband

Cover Marah Woolf: "Rückkehr der Engel (Angelussaga 1)" © 2018 Marah Woolf (Selfpublishing)
Cover Marah Woolf: „Rückkehr der Engel (Angelussaga 1)“ © 2018 Marah Woolf (Selfpublishing)

Die Engelssage war von Marah Woolf schon lange angekündigt, und ich war total von den Socken, als sie uns Testmädels gefragt hat, ob wir dieses Buch testlesen wollen. Was soll ich sagen, ja klar! Und obwohl die angebliche “Rohfassung” uns schon ganz schön mitgerissen hat, konnten wir nur noch auf „hohem Niveau meckern“.

Rezension: Die Rückkehr der Engel (Angelussaga 1) weiterlesen

Rezension: Ein Augenblick für immer – Das erste Buch der Lügenwahrheit

Kitschig, stereotypisch und zäh durch häufige Wiederholungen – leider enttäuschend

Cover: Rose Snow - "Ein Augenblick für immer - Das erste Buch der Lügenwahrheit" © 2018 Ravensburger AG
Cover: Rose Snow – „Ein Augenblick für immer – Das erste Buch der Lügenwahrheit“ © 2018 Ravensburger AG

Dieses Buch habe ich mit meinen Wunschpunkten auf Vorablesen.de eingelöst. Da ich vor allem ein großer Fan der Autorinnen bin – schon die meisten Bücher von ihnen gelesen und einige sogar testgelesen habe – war ich auf ihre erste Verlagsveröffentlichung als Rose Snow mächtig gespannt. Wer Ulli und Carmens Bücher aus dem Romantasy-Genre schon kennt, weiß auch, worauf er sich einlässt und was er zu erwarten hat. Aber ob das auch für dieses Buch gilt, wird sich in meiner Rezension zeigen. Denn ehrlicherweise hat mich dieses Buch regelrecht ratlos hinterlassen. Liegt es an der fehlenden Testleser-Gruppe, die ein Verlagslektor nicht ersetzen kann? Oder liegt es an mir? Entwachse ich langsam diesem Teeny-Romantasy? Aber wie kann das sein? Denn eigentlich waren Rose Snows Romantasy Bücher auch für mich und Damen meines Alters immer eine willkommene und spannende Ablenkung. Rezension: Ein Augenblick für immer – Das erste Buch der Lügenwahrheit weiterlesen

Rezension: Rabenblut – Einen Flügelschlag entfernt (Rabenblut 1)

Fantasievoll, mystisch und spannend in ausgefeiltem Sprachstil.

Cover: Nikola Hotel - "Rabenblut - Nur einen Flügelschlag entfernt" © 2015 Nikola Hotel (Selfpublishing)
Cover: Nikola Hotel – „Rabenblut – Nur einen Flügelschlag entfernt“ © 2015 Nikola Hotel (47North)

Dieses Buch dümpelte schon eine ganze Weile auf meinem SuB, denn von Nikola Hotel hatte ich bisher noch nichts gelesen. Meine Bloggerfreundin Nicola empfahl mir aber dieses Buch mit Nachdruck. Und da ich weiß, dass wir beide einen extrem ähnlichen Geschmack haben, landete es kurzerhand gleich ganz oben auf dem Stapel. Und nach meinem Desaster mit „Das Reich der Sieben Höfe“ musste ein gutes Buch her. Nichts ist schlimmer, dass ein Folgebuch einem die Lesekrise vertieft. Und es hat gewirkt!

Rezension: Rabenblut – Einen Flügelschlag entfernt (Rabenblut 1) weiterlesen

Abbruch: Sterne und Schwerter – Das Reich der Sieben Höfe (Band 3)

Elendige Langatmigkeit, unglücklicher Szenenaufbau und schmalzige Gefühlsduselei haben mir das Buch so verleidet – bei 50% abgebrochen

Cover Sarah J. Maas:
Cover Sarah J. Maas: „Im Reich der Sieben Höfe – Band 3 Sterne und Schwerter“ © 2018 dtv Verlagsgesellschaft

Ich hatte so gehofft, dass dieses Buch doch noch die Reihe retten könnte. Hatte mir Band 2 (nach dem fatalen Band 1) doch ganz gut gefallen – obwohl es ein paar Schwächen hatte – wollte ich gerne dieses Buch auch zu Ende bringen. Aber leider musste ich es nun doch nach 50% abbrechen, denn ich hatte nur noch das Gefühl meine Zeit zu vergeuden. In diesem Beitrag möchte ich gerne erklären, warum. Ich kann also nur das bewerten, was ich bis zu meinem Abbruch gelesen habe.

Abbruch: Sterne und Schwerter – Das Reich der Sieben Höfe (Band 3) weiterlesen