Rezension: Das gestohlene Herz – Anderwelt 2

Schöne Geschichte leider ohne große Überraschung

Sandra Regnier - "Das gestohlene Herz der Anderwelt" © 2019 Impress (Carlsen Verlag GmbH)
Sandra Regnier – „Das gestohlene Herz der Anderwelt“ © 2019 Impress (Carlsen Verlag GmbH)

Als großer Sandra Regnier Fan war es für mich natürlich klar, dass ich auch Anderwelt 2, „Das gestohlene Herz der Anderwelt“ lese. Die Pan-Trilogie war die Romantasy, die meine Liebe zu diesem Genre aufflammen ließ. Der Spin-off “Die Anderwelt” spielt auch in der gleichen Fantasy-Welt, aber einige Zeit nach Leander, Cieran und Felicity.

Da es sich um einen Folgeband handelt, kann ich nicht ausschließen, dass ich hier auch Informationen preisgebe, die man erst nach dem Ende des 1. Bandes vom Spin-off weiß.

Coverbild

Das Cover des 2. Bandes der Spin-Off Dilogie unterscheidet sich vom 1. Band vor allem in der Farbgebung. Hier ist die filigrane Drachenzeichnung türkisgrün und erhebt sich über felsige Ruinen. Wie schon beim Vorgänger, liebe ich dieses Cover und passt sehr gut zu der Story.

Rezension: Das gestohlene Herz – Anderwelt 2 weiterlesen

Rezension: Die magische Pforte der Anderwelt

Vielversprechender Einstieg in die fantastische Elfenwelt

Sandra Regnier "Die magische Pforte der Anderwelt" © 2017 impress CARLSEN Verlag GmbH
Sandra Regnier „Die magische Pforte der Anderwelt“ © 2017 impress CARLSEN Verlag GmbH

Natürlich ist dieses Buch für mich, die die Pan-Trilogie über alles liebt und meine Einstiegsdroge in das Genre „Romantasy“ war, eine Pflichtlektüre. Ein Spin-off der wunderbaren und fantasievollen Welt von Leander, Cieran und Felicity, das durfte ich mir nicht entgehen lassen.
Meine Empfehlung ist, die Pan-Trilogie zuerst zu lesen. Auch meine Rezension ist leider so geschrieben, dass ich voraussetze, dass die Pan-Bücher vorher gelesen wurden. Wer dies nicht gemacht hat, sollte hier aufhören, um sich selber für die Pan-Trilogie nicht zu spoilern.

Coverbild
Ein absolut gelungenes Cover. Mehr kann ich dazu nicht sagen. Es passt sehr harmonisch zu den Covern der Pan-Trilogie. Im Hintergrund erkennt man ein schottisches Castle, darüber eine Drachenzeichnung, deren Flügel plastisch hervorgehoben sind. Rezension: Die magische Pforte der Anderwelt weiterlesen