Rezension: Sister of the Stars – HexenschwesternSaga 1

Stimmungsvolle Höhen und Dramatische Tiefen – ein mitreißend fantastischer Auftakt

Marah Woolf "Sister of the Stars - HexenSchwesternSaga 1" © 2020 Marah Woolf in Selbstpublikation
Marah Woolf „Sister of the Stars – HexenSchwesternSaga 1“ © 2020 Marah Woolf in Selbstpublikation

Wer mich kennt, weiß, dass ich ein ausgesprochener Marah Woolf Fan bin und natürlich alles gleich lese, was sie veröffentlicht. Das sollte sich bei ihrer neuen Trilogie, der HexenSchwesternSaga, auch nicht ändern. Besonders bemerkenswert ist hier, dass Marah Woolf dieses Buch in Eigenregie selbst über den Nova Verlag publiziert hat. Sprich, sie hat nicht nur eine wunderbare Geschichte gezaubert, das Lektorat mit Nikola Hotel und Korrektorat mit Jil Amiée Bauer selber beauftragt, sondern auch mit Carolin Liepins und Laura Newman – zwei unglaublich kreative Köpfe für die Innen- und Außengestaltung – ein wirklich phantastisches Buch selber kreiert. Und genau dieses Buch ist auf der Spiegelbestseller-Liste gleich in der ersten Woche auf Platz 17 für Hardcover Belletristik gelandet. Für einen SP-Titel in Deutschland ein Novum!

Rezension: Sister of the Stars – HexenschwesternSaga 1 weiterlesen