TheUjulala & WordPress – wie mache ich meinen Buchblog fit für die DSGVO? [KAP2]

Der zweite Teil meiner Beitragsserie befasst sich noch mit etwas grundsätzlicheren Themen, wie zum Beispiel der Hosting-Server Strato, auf dem ich meine WordPress-Installation laufen habe. Aber auch Hinweise zu SSL, Cookies und zum Verarbeitungsverzeichnis. Dies sind erstmal noch wichtige Dinge, bevor wir in die Tiefen der WordPress-Pluginwelt absteigen…
TheUjulala & WordPress – wie mache ich meinen Buchblog fit für die DSGVO? [KAP2] weiterlesen

TheUjulala & WordPress – wie mache ich meinen Buchblog fit für die DSGVO? [KAP1]

Da ich immer wieder gefragt werde, wie ich denn meine auf Strato.de selbstgehostete WordPress-Installation aufgesetzt habe, möchte ich anhand meiner Überlegungen zum DSGVO Euch gerne etwas Einblick in meine Installation geben. Mir ist auch bewusst, dass es in den unendlichen Weiten des WordPress-Universums ähnliche oder gleiche Plugins, Vorgehensweisen und Maßnahmen gibt, die das Gleiche oder Ähnliche tun und können, wie die, die ich gewählt habe. Die Entscheidung, warum ich welches Plugins oder Maßnahme gewählt habe, lag ganz bei mir und wurde oft aus unterschiedlichsten Gründen getroffen. Meine Überlegungen hier betreffen vorrangig nur eine WordPress-Installation auf einem Strato-Server. TheUjulala & WordPress – wie mache ich meinen Buchblog fit für die DSGVO? [KAP1] weiterlesen

DSGVO ab 25. Mai 2018 – und nun?

Datenschutzgrundverordnung (EU)

Ab dem 25. Mai 2018 tritt die neue DSGVO (EU) in Kraft. Auch uns (Buch-)Blogbetreiber betrifft diese Verordnung und es ist an der Zeit seinen Blog darauf zu prüfen und gegebenenfalls Maßnahmen zu ergreifen. DSGVO ab 25. Mai 2018 – und nun? weiterlesen

Kommentare sind wieder möglich!

puh… das war jetzt ein hartes Stück Arbeit.

Die liebe Elizzy von readbooksandfallinlove hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass meine Kommentar-Funktion nicht funktioniert hat! Danke meine Liebe! Ohne Dich wäre mir das nie aufgefallen!

Nach etwas Recherche lag das an den Plugins „Antispam Bee“ und Die Kommentar-Funktion von Jetpack, die es erlaubt, Kommentare mit sozialen Profilen zu schreiben. Beide Plugins können nicht gleichzeitig aktiviert sein.

Eines von beiden musste ich nun abschalten, und da ich „Antispam Bee“ ungern deaktiviere, habe ich nun ein anderes Plugin für die Kommentar-Funktion verwendet. Ich hoffe, es funktioniert nun alles!

Und jetzt kann man sich sogar auch mit seinem Instagram oder Goodreads-Account anmelden! happy commenting 😉 – hoffentlich