Rezension: Barfuß im Regen

Ergreifende und nachdenklich machende Liebesgeschichte

Cover: Hannah Siebern - "Barfuß im Regen" © 2014 Hannah Siebern (Selfpublishing)
Cover: Hannah Siebern – „Barfuß im Regen“ © 2014 Hannah Siebern (Selfpublishing)

Auch Hannah Siebern gehört zu den Autorinnen, die ich aus den sozialen Netzwerken zwar schon kenne, aber noch kein Buch aus ihrer Feder gelesen habe. Das sollte sich nun ändern und ich habe es nicht bereut.

Rezension: Barfuß im Regen weiterlesen

Ninas Rezension: Zipfelmaus und der wunderbare Weihnachtsplan

Meine Meinung zum Buch:

Cover Uwe Becker: "Zipeflmaus und der wunderbare Weihnachtsplant" © 2018 Südpol Verlag GmbH
Cover Uwe Becker: „Zipeflmaus und der wunderbare Weihnachtsplant“ © 2018 Südpol Verlag GmbH

Draußen ist noch schönstes Spätsommerwetter mit Temperaturen über 20 Grad, da trudelt ein Winterabenteuer der Zipfelmaus ins Haus. Natürlich muss die neuste Zipfelmaus-Geschichte dennoch sofort gelesen werden und wurde sofort in den Urlaubskoffer gesteckt. Wir schwitzten im Strandkorb mit den Füßen im Ostseesand und haben angefangen, das Buch zu lesen. Ninas Rezension: Zipfelmaus und der wunderbare Weihnachtsplan weiterlesen

Rezension: Der Weg des Widerstands – Nachtsonne 2

Konnte Charme vom 1. Band nicht halten – ein wenig enttäuschend

Cover: Laura Newman - "Nachtsonne Band 2 - Der Weg des Widerstands" © 2014 Laura Newman in Selbspublikation
Cover: Laura Newman – „Nachtsonne Band 2 – Der Weg des Widerstands“ © 2014 Laura Newman in Selbspublikation

Nach Band 1, welches mir doch recht gut gefallen hatte, wollte ich auch gleich mit Band 2 der Nachtsonne-Chroniken weiterlesen. Nova und ihre Freunde konnten aus dem HUB entfliehen und Joaquim auch erfolgreich aus der Gefangenschaft retten. Nun wollte ich doch wissen, wie es weitergeht.

Rezension: Der Weg des Widerstands – Nachtsonne 2 weiterlesen

Ninas Rezension: Wie Träume fliegen lernen

Meine Meinung zum Buch:

Cover Judith Williams "Wie Träume fliegen lernen" © 2018 Ariston (Verlagsgruppe Random House GmbH)
Cover Judith Williams „Wie Träume fliegen lernen“ © 2018 Ariston (Verlagsgruppe Random House GmbH)

Wer kennt Judith Williams nicht? An dieser Powerfrau kommt keiner vorbei. Egal ob in “Die Höhle der Löwen” oder auf ihrem Verkaufs-Channel bei HSE24, überall sticht die erfolgreiche Unternehmerin hervor. Ihr Lächeln ist ansteckend, mitreißend und ich empfinde sie als echt und nicht als künstlich aufgesetzt. Egal, was diese Frau anfasst, sie hat den richtigen Riecher und schwimmt auf der Erfolgswelle ganz oben mit. Ninas Rezension: Wie Träume fliegen lernen weiterlesen

Rezension: Flucht ins Feuerland – Nachtsonne 1

Guter Einführungsband in spannende Dystopie und sprachlich überzeugend

Cover: Laura Newman - "Nachtsonne Band 1 - Flucht ins Feuerland" © 2014 Laura Newman in Selbstpublikation
Cover: Laura Newman – „Nachtsonne Band 1 – Flucht ins Feuerland“ © 2014 Laura Newman in Selbstpublikation

Die Autorin Laura Newman hat mich schon in mehreren Titel überzeugt. Zwischen all dem Romantasy brauche ich immer wieder mal was dystopisches, so liegt es nahe, dass ich mir auch gerne Lauras Bücher schnappe.

Rezension: Flucht ins Feuerland – Nachtsonne 1 weiterlesen

Ninas Rezension: Wir Buddenbergs – Das Geheimnis vor der Tür

Meine Meinung zum Buch:

Cover Antje Herden "Wir Buddenbergs - Das Geheimnis vor der Tür" © 2018 FISCHER Kinder- und Jugendbuch Verlag GmbH
Cover Antje Herden „Wir Buddenbergs – Das Geheimnis vor der Tür“ © 2018 FISCHER Kinder- und Jugendbuch Verlag GmbH

Den ersten Band der Buddenbergs (“Der Schatz,der mit der Post kam”) habe ich im März 2018 gelesen und diese chaotische, aber auch sehr liebenswerte Patchworkfamilie, hatte mein Herz seinerzeit im Sturm erobert. Wieder erzählt die Autorin Antje Herden die Geschichte aus der Sicht der neunjährigen Mia. Zu ihrer kunterbunten Familie gehören drei Väter, der große Bruder Joshua, die Zwillinge Luis und Lukas und eine Mama. Ninas Rezension: Wir Buddenbergs – Das Geheimnis vor der Tür weiterlesen

Ninas Rezension: Rückkehr der Engel (Angelussaga 1)

Meine Meinung zum Buch:

Cover Marah Woolf: "Rückkehr der Engel (Angelussaga 1)" © 2018 Marah Woolf (Selfpublishing)
Cover Marah Woolf: „Rückkehr der Engel (Angelussaga 1)“ © 2018 Marah Woolf (Selfpublishing)

Das lange Warten hatte endlich ein Ende. Erfolgsautorin Marah Woolf meldete sich mit einer neuen Trilogie zurück. Ich habe ihre GötterFunke-Trilogie, deren letzter Teil “Verlasse mich nicht!” im März diesen Jahres herauskam und den ich gleich verschlungen hatte, sehr geliebt und durfte mich nun auf die Engel freuen. Normalerweise beginne ich meine Rezensionen mit einer Beurteilung des optischen und haptischen Vergnügens. Da ich dieses Buch aber nur über den E-Book-Reader gelesen habe, bleibt es bei der Optik. Ninas Rezension: Rückkehr der Engel (Angelussaga 1) weiterlesen

Rezension: Re-read MondSilberLicht

Zwar noch etwas holprig und vielleicht etwas kitschig, aber schon eine emotionale Achterbahn – Typischer Marah Woolf

Cover Marah Woolf: "MondSilberLicht (MondLichtSaga 1)" © 2011 Marah Woolf (Selfpublishing)
Cover Marah Woolf: „MondSilberLicht (MondLichtSaga 1)“ © 2011 Marah Woolf (Selfpublishing)

Die MondLicht-Saga habe ich 2015 als eBook heruntergeladen, nachdem ich super geflasht die Pan-Trilogie von Sandra Regnier beendet hatte. Schnell war klar, es musste was neues her, was so ähnlich wie Pan war. Bei Amazon wurde ich fündig und die vielen guten Rezensionen schienen ja nicht so verkehrt zu sein. Und damals hatte mich MondSilberLicht so begeistert, dass dies die Geburtsstunde meiner Begeisterung für die Autorin Marah Woolf war. Ab da begann ich alles von dieser Autorin zu inhalieren und später ab FederLeicht 4 auch zu rezensieren.

Rezension: Re-read MondSilberLicht weiterlesen

Ninas Rezension: Mittlere Reife

eine Meinung zum Buch:

Cover Isabell Varell "Mittlere - Aus meinem Leben" © 2016 Piper Paperback
Cover Isabell Varell „Mittlere – Aus meinem Leben“ © 2016 Piper Paperback

Wer kennt den sympathischen Lockenkopf mit dem ansteckenden Lachen nicht? Und egal, ob man ihre Musik mag, ihren Auftritt im Dschungelcamp gutheißt, ihre schauspielerischen Fähigkeiten schätzt oder nicht: An diesem Lächeln und ihrer Ausstrahlung kommt man einfach nicht vorbei. Wenn sie Gast in einer Talkshow ist, dann geht dort die Sonne auf, sie sprüht vor Lebensfreude und Kraft, und das finde ich immer wieder sehr beeindruckend. Ninas Rezension: Mittlere Reife weiterlesen