Kurzmeinung: Black Bird Academy – Töte die Dunkelheit

Stella Tack "Black Bird Academy – Töte die Dunkelheit" ©2023 Penhaligon by Penguin Random House
Stella Tack “Black Bird Academy – Töte die Dunkelheit” ©2023 Penhaligon by Penguin Random House

WOAHHHH!!!! 😱😱😱 Und was lese ich jetzt? Das Schlimme an solchen genialen Büchern ist, dass ich danach in ein richtiges Loch falle und irgendwie nichts lesen mag. Da will mir nichts gefallen. Aber finde mal so ein Buch! Wer Vorschläge hat, immer gerne her damit.

Also, dieses Buch hat mich richtig umgehauen, das ist definitiv mein Überraschungshighlight. Alleine Stella Tacks böser Sarkasmus und Humor ist einfach genial. Ja, sie hat am Ende ein Klischee gebracht, das ich nicht unbedingt gebraucht hätte (normalerweise inzwischen ein Abbruchgrund für mich bei anderen Büchern), aber hier hat es mich nicht so gestört.

Fasziniert war ich vor allem von der Beziehung zwischen der Protagonistin und ihrem „Gast“ und von dieser doch sehr tiefgründigen Reflexion, ebenso wie die Wandlung, die beide miteinander durchgemacht haben. Das hat mich wesentlich mehr interessiert und gefesselt als die Figur Falco und die Beziehung zu ihm. Na, vielleicht gibt es da ja Hoffnung im 2. Band, dass es da noch einen mega Plotwist gibt? Was meint ihr? #TeamFalco oder #TeamLore?

Eine Dark Romance vom Feinsten und genau nach meinem Geschmack! Gib mir bitte mehr!!!

Über das Buch (formally known as Klappentext)

Die Black Bird Academy ist ein Ort, der seinesgleichen sucht. An dieser dunklen Schule werden Exorzisten ausgebildet, deren Aufgabe es ist, die Menschheit vor den Dämonen zu beschützen. Als Leaf Young in einem Kerker der Black Bird Academy erwacht, kann sie nicht glauben, was ein attraktiver Kerl namens Falco ihr erklärt: Ein Dämon hat von ihr Besitz ergriffen, kurz nachdem dieser ihr einen Dolch ins Herz gerammt hat! Falco ist fasziniert von Leaf. Denn noch nie konnte ein Mensch nach einem Dämonenangriff die Kontrolle über den eigenen Körper behalten, ohne dabei seinen Verstand zu verlieren. Und so macht die Academy ihr ein Angebot: Wenn sie sich zur Exorzistin ausbilden lässt, bekommt sie ihre Freiheit zurück. Falco soll sie trainieren, doch was er nicht ahnt: Leaf hört in ihrem Kopf eine verführerische Stimme. Und diese ist nicht menschlich …

Stella A. Tack “Black Bird Academy – Töte die Dunkelheit, Die Akademie der Exorzisten (Band 1)” (©2023 penhaligon by Penguin Random House Verlagsgruppe GmbH)
Cookie Consent mit Real Cookie Banner